Inhalt Band 2

Improvisation

Auch im Band 2 hat es einige unterschiedliche Anregungen für Improvisationen. Diese sollen die Fantasie der Musikschüler anregen und den Unterricht und das Xylofonspiel bereichern. 

Theorieübungen

Die grün hintermalten Theorie-Übungen können die Schüler mit Hilfe des beiliegenden Zusatzblattes selbstständig erarbeiten. Auf dem Zusatzblatt sind die Notennamen und die Noten- und Pausenwerte samt Rhythmussprache übersichtlich dargestellt. Zudem hat es in Band 2 verschiedene Seiten mit einfachen Erklärungen zur Einführung von Halb- und Ganztonschritt, Dur- und Molltonleiter, Dreiklang, Blues- Schema und Sechzehntelnoten.

Musiktheorie Band 2

  • Absolute Notennamen d'' - c'''
  • Vor- und Versetzungszeichen (Be, Kreuz und Auflösungszeichen)
  • Halb- und Ganztonschritt
  • Dur- und Molltonleiter
  • Dreiklang
  • Taktart 6/8
  • Neue Notenwerte: Punktierte Viertelnote, Triole, Sechzehntelnoten
  • Diverse Rhythmen mit Text unterlegt und Rhythmussprache
  • Blues-Schema einfach und übersichtlich dargestellt
  • Übersichtliche Zusammenfassung der Noten- und Pausenwerte
  • Zusatzblatt mit Notennamen und Noten- und Pausenwerten

Übersichtlicher Aufbau

Band 2 der "Xylofon Schatzkiste" hat wie auch Band 1 einen einfachen und übersichtlichen Aufbau (siehe Aufbau Band 1). Zu jedem neu eingeführten Ton oder Rhythmus hat es eine Auswahl an Stücken mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Bekannte Lieder, themenbezogene Stücke und poppige Kompositionen wechseln sich ab.

Begleitsätze für Orff-Instrumente

Fast alle Musikstücke in Band 2 haben eine oder mehrere Begleitstimmen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Viele einfache Stimmen oder Begleitostinati können schon Anfänger spielen, während die schwierigeren Begleitungen durch die Lehrperson oder durch fortgeschrittene Schüler übernommen werden müssen.

CD zum Mitspielen

Diesem Lehrgang ist eine CD beigelegt. Darauf sind 20 ausgewählte Stücke im Normaltempo und im langsamen Tempo zu hören. Alle Stücke auf der CD sind mit Orff-Instrumenten live im Tonstudio eingespielt worden. Die Begleitsätze dazu sind in diesem Heft enthalten.